Menu

RTS GAZ

RTS GAZ steht für RUAG Training Support auf den Gefechtsausbildungs-zentren. Im Auftrag der Schweizer Armee betreibt  RTS GAZ die Gefechtsausbildungszentren des Ausbildungszentrums Heer (AZH) auf den Waffenplätzen Walenstadt, St. Luzisteig und Bure als all-inclusive Dienstleister.

RTS GAZ ist ein schweizweit einzigartiges Projekt. Seit Anfang 2010 ist RUAG Schweiz AG vollständige Betreiberin (Fulloutsourcing) dieser Gefechtsausbildungszentren. Der Betrieb des Pilotprojekts war vorerst bis ins Jahr 2016 begrenzt. Im Frühjahr 2016 konnte sich die RUAG als Betreiberin in einer WTO Ausschreibung für mindestens 4 weitere Jahre durchsetzen.

Als Herstellerin von Simulatoren für Live und Virtual Training kennt RUAG die komplexen und technologisch anspruchsvollen Anlagen und stellt den Betrieb an 365 Tagen rund um die Uhr sicher. Der Unterhalt der Systeme, der Gebäude sowie der eingesetzten Materialien wie Körperausrüstungen, Waffen und Fahrzeuge gehört ebenfalls zum Serviceangebot. RUAG Mitarbeitende betreuen die Anlagen entweder teilweise oder vollumfänglich als Full Service Provider. Dies beinhaltet auch regelmässige Software-Upgrades. Weiter bietet RUAG Ausbildungen zum täglichen Betrieb der Trainingsanlagen an.

Die Live-Simulatoren kommen im Sinne eines gesamtheitlichen Systems zum Einsatz. Dadurch wird der realitätsnahe Kampf im gesamten Waffenverbund auch bei Nacht oder schlechten Sichtverhältnissen möglich. Trainiert werden kann der Ortskampf in zwei eigens dafür gebauten und ausgerüsteten Ortskampfanlagen (Systeme SIM KIUG). Die beiden SIMUG-Systeme ermöglichen die Ausbildung der Truppen im Kampf in offenem Gelände.
Anschliessend an die Übung stellt der RTS GAZ die audiovisuelle Auswertung und Darstellung der aufgezeichneten Daten für die Übungsnachbesprechung sicher.