Menu

Export Compliance

RUAG, als Unternehmen im Eigentum der Schweizerischen Eidgenossenschaft, ist sich seiner Verantwortung als Anbieter von militärischen Anwendungen für Aerospace und Defence bewusst.

Unter militärische Anwendungen fallen namentlich die Ausfuhr von wehrtechnischen Produkten und die Erbringung von Dienstleistungen im wehrtechnischen Bereich für Kunden im Ausland (d.h. ausserhalb der Schweiz).

Basis dazu bilden folgende Erlasse:

  • Bundesgesetz über das Kriegsmaterial, KMG
  • Bundesgesetz über die Kontrolle und militärisch verwendbarer Güter sowie besonderer militärischer Güter, GKG
  • Bundesgesetz über die Durchsetzung von internationalen Sanktionen, Embargogesetz, EmbG
  • Bundesgesetz über im Ausland erbrachte private Sicherheitsdienstleistungen, BPS

RUAG liefert militärische Anwendungen ausschliesslich an eindeutig identifizierbare, seriöse Geschäftspartner und leistet damit einen Beitrag zur Sicherheit, Unabhängigkeit und Stabilität.

Die Export Compliance gilt für alle RUAG Organisationseinheiten und Aktivitäten, unabhängig davon, ob diese ihren Sitz in der Schweiz oder im Ausland haben, bzw. unabhängig davon, ob die Ausfuhraktivitäten aus der Schweiz heraus oder von einem Standort im Ausland erfolgen.