Menu

Das Geschäftsjahr 2015

Das Geschäftsjahr in Kürze

  • Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte deutlich von CHF 113 Mio. auf CHF 137 Mio. gesteigert werden, obschon der Nettoumsatz auf CHF 1744 Mio. (CHF 1781 Mio.) sank.
     
  • Der Anteil des zivilen Geschäfts betrug 55 % des Nettoumsatzes, und der Umsatzanteil im Ausland erreichte 62 %.Alle fünf Divisionen arbeiteten profitabel und trugen zum positiven Konzernergebnis bei.
     
  • Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) ist nach wie vor der wichtigste und grösste Einzelkunde der RUAG, der Anteil am Umsatz stieg 2015 auf 32% (30%).
     
  • Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung stiegen insgesamt auf CHF 146 Mio. (CHF 140 Mio.). Dies entspricht der Zielgrösse von rund 8 % des Konzernumsatzes. Der Personalbestand des Gesamtkonzerns erhöhte sich per 31. Dezember 2015 leicht auf 8163 Mitarbeitende (8114).