Menu

Automatiker/in (CH)

Arbeitsgebiet

Automatiker arbeiten in Bereichen wie Steuerungsbau, Energieverteilung, Elektromaschinenbau, Industrieautomation oder Verfahrenstechnik. In Zusammenarbeit mit andern Fachleuten bearbeiten sie Aufträge oder Projekte, entwickeln oder konstruieren Lösungen zu Steuerungs- und Automationsaufgaben. Sie wirken mit beim Planen und Überwachen von Produktionsprozessen und erstellen technische Dokumente. Sie bauen elektrische Apparate, Maschinen, Anlagen oder Automationssysteme, nehmen diese in Betrieb oder führen Instandhaltungsarbeiten aus.

Ausbildungsschwerpunkte

  • 4 Jahre Lehre, bestehend aus einer Grund- und einer Schwerpunktausbildung. Die Schwerpunktausbildung erfolgt je nach Lehrbetrieb in mindestens einem der folgenden Tätigkeitsgebiete: Projektierung und Projektbearbeitung, Entwicklung, Konstruktion, Produktionsunterstützung, Elektrosteuerungsbau, Elektromaschinenbau, Automationssysteme, Inbetriebsetzung, Instandhaltung, Ausbildungsunterstützung.

Ausbildung

  • Die Ausbildung an der Berufsschule erfolgt in den zwei Niveaustufen "Grundlegende Anforderungen" (G) oder "Erweiterte Anforderungen" (E) und dauert 4 Jahre. Die Berufsschule bereitet die Lernenden auf die Berufsmaturität vor. Besonders begabte und leistungsfähige Lehrlinge können diese besuchen.