Menu

Elektroniker/in (CH)

Arbeitsgebiet

Elektroniker und Elektronikerin haben ein weites Tätigkeitsfeld, vom Entwickeln elektronischer Schaltungen über die Montage von elektronischen Geräten bis hin zur Programmentwicklung. Sie erarbeiten z.B. aufgrund von Schemas Fertigungsunterlagen, planen und überwachen die Produktion. Sie montieren elektronische Bauteile, verdrahten die Komponenten und bauen sie ins Gehäuse ein. Sie prüfen Geräte und elektronische Schaltungen, führen Mess- und Prüfarbeiten durch, erarbeiten Kontroll- und Testverfahren. Sie erstellen Protokolle und Berichte. Zusammen mit anderen Fachleuten entwickeln und realisieren sie elektronische Schaltungen. Sie planen, erstellen und testen Programme und verfassen Dokumentationen dazu. 

Ausbildungsschwerpunkte

  • Die Schwerpunktausbildung erfolgt je nach Lehrbetrieb in mindestens einem der folgenden Tätigkeitsgebiete: Prototypen entwickeln; Leiterplatten entwickeln; Machbarkeit abklären; Testkonzepte erstellen und Tests durchführen; Applikationen entwickeln; Fertigungsaufträge abwickeln;       Funktions- und Qualitätskontrollen durchführen; Prüfeinrichtungen planen, realisieren und dokumentieren; Produktion mikrotechnischer Produkte überwachen; Geräte und Anlagen instand halten; Ausbildungssequenzen planen, durchführen und auswerten; Embedded Software entwickeln; Technische Systeme direkt beim Kunden planen, aufbauen und in Betrieb nehmen;     Medizintechnische Geräte und Anlagen warten

 Ausbildung

  • Die Ausbildung dauert vier Jahre.