• 24.09.2018
  • Space
  • Media release

100. Start der europäischen Rakete Ariane 5 – RUAG Space durchgehend mit Produkten dabei

Die Nutzlastverkleidungen für die europäische Ariane 5-Trägerrakete kommen aus der Schweiz und werden von RUAG Space in Emmen gefertigt. Ende September soll die 100. Ariane 5-Mission starten. 244 Nutzlastverkleidungen lieferte RUAG Space bisher für den europäischen Industrie-Hauptauftragnehmer ArianeGroup und wird auch jene für die geplante neue Rakete Ariane 6 herstellen....

Zürich, 24. September 2018. Mit bis zu 17m Länge macht eine Nutzlastverkleidung rund ein Drittel der Gesamtlänge einer Ariane 5-Trägerrakete aus. Die Verkleidung befindet sich auf dem oberen Teil der Rakete und besteht aus zwei Halbschalen aus Karbonfaser-Verbundwerkstoffen, die sich im All teilen. Diese Halbschalen schützen die Nutzlast – meistens Satelliten – vor Umwelteinflüssen während des Starts und des Fluges durch die Erdatmosphäre. In rund 120km Flughöhe werden die Halbschalen in einem präzise kontrolliertem Prozess voneinander und von der Rakete getrennt.

RUAG Space liefert seit den 1970er-Jahren Nutzlastverkleidungen für europäische Trägerraketenprogramme wie Ariane und Vega und entwickelt zurzeit auch die Verkleidung für die zukünftige Ariane 6-Rakete. „Wenn man sich die Raketenstruktur anschaut, ist es das komplette obere Drittel, das in der Schweiz hergestellt wird. Damit spielt unser Land in der europäischen Raumfahrt schon eine wesentliche Rolle“, sagt Peter Guggenbach, CEO RUAG Space.

Beim geplanten Start am 25. September werden neben der Nutzlastverkleidung auch Elektronik-Produkte von RUAG Space an Bord sein: das Raumfahrt-Unternehmen liefert aus seinem schwedischen Standort auch den On-Board-Computer, sozusagen das „Gehirn“ der Rakete, sowie die Telemetrie-Antenne.

Die Live-Übertragung des Starts online (einschliesslich Kommentaren in Französisch und Englisch vom Startplatz), beginnt am 25. September 2018 20 Minuten vor dem Start auf www.arianespace.com oder www.youtube.com/arianespace.

Bildmaterial

Bild 1 und 2: Herstellung von Ariane 5-Nutzlastverkleidungen in Emmen © RUAG
Download Bild 1 - Download Bild 2

Bild 3: Start einer Ariane 5-Trägerrakete in Kourou (Französisch-Guyana) am 25. Juli 218 mit vier Galileo-Satelliten an Bord © Arianespace - Download

Video: Start einer Ariane 5-Trägerrakete in Kourou (Französisch-Guyana) am 25. Juli 218 mit vier Galileo-Satelliten an Bord © Arianespace - Download

Über RUAG Space

RUAG Space ist der führende Zulieferer für die Raumfahrt in Europa und baut auch seine Präsenz in den USA stetig aus. Mehr als 1300 Mitarbeiter in sechs Ländern entwickeln und produzieren Produkte für Satelliten und Trägerraketen – dadurch spielt RUAG Space eine zentrale Rolle sowohl im institutionellen ebenso wie im kommerziellen Raumfahrt-Markt. RUAG Space ist eine Division des internationalen Technologie-Konzerns RUAG. RUAG entwickelt und vertreibt international gefragte Technologieanwendungen in den Bereichen Luft- und Raumfahrt sowie Sicherheits- und Wehrtechnik für den Einsatz zu Land, in der Luft und im Weltraum. Die Produkte und Dienstleistungen von RUAG sind zu 56 % für den zivilen und zu 44 % für den militärischen Markt bestimmt. Konzernsitz ist Bern (Schweiz). Standorte befinden sich in der Schweiz sowie in 15 weiteren Ländern in Europa, den USA und Asien-Pazifik. RUAG erwirtschaftet einen Umsatz von rund CHF 1.96 Mrd. und zählt über 9200 Arbeitsplätze – davon 400 für Lernende.

 

Kontakt

Informationen zu RUAG Space: Katarina Singer, Country Communications Manager Switzerland, RUAG Space, +41 79 275 3226; katarina.singer@ruag.com

Informationen zum RUAG Konzern: Kirsten Hammerich, Media Relations Manager,
+41 79 770 81 18; kirsten.hammerich@ruag.com