• 14.06.2013
  • Air, Dornier 228
  • Media release

Auslieferung der ersten Dornier 228 New Generation an die Marine von Bangladesch

Emmen, Schweiz, 14. Juni 2013. RUAG Aviation hat das erste von zwei Flugzeugen des Typs Dornier 228 New Generation an die Marine von Bangladesch ausgeliefert. Die zweite Lieferung ist für Ende Juni vorgesehen. ...

Die Dornier 228 NG wird von der der Marine von Bangladesch für Luftpatrouillen und Rettungseinsätze an der 580 km langen Küste des Landes verwendet. Um sicherzustellen, dass die Flugzeuge ihren Zweck optimal erfüllen, wurden sie eigens für diesen Kunden mit einer speziellen Sensorausstattung versehen. Darunter ein 360°-Überwachungsradar, ein Telephonics RDR-1700B-Radar, eine Bedienkonsole sowie HF-, VHF/UHF- und VHF FM-Funksysteme. Eine Peilfunkanlage, sechs Observersitze und zwei gewölbte Fenster – eines auf jeder Seite – sorgen zudem für eine optimale Ausrüstung für den Such- und Rettungsdienst (Search-and-Rescue, SAR).

Ferner ist die Dornier 228 NG der Marine von Bangladesch mit einer Türe versehen, die während des Flugs geöffnet werden kann, sowie mit einem Marine-Marker und einer Rettungsinsel. Damit ist das Flugzeug für den aktiven Einsatz in SAR-Operationen gerüstet.

«Wir sind stolz darauf, die Marine von Bangladesch beim Schutz der Küsten des Landes zu unterstützen sowie die Sicherheit und Gefahrenabwehr seiner Meeresgebiete zu gewährleisten», erklärt Thomas Imke, Regional Sales Director bei RUAG Aviation.