• 29.08.2019
  • Space, Air, Land
  • Media release

Eine Silbermedaille und ein Exzellenzdiplom für RUAG bei den WorldSkills 2019 in Kazan

An den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills 2019 in Kazan, Russland haben die zwei Nachwuchstalente von RUAG hervorragende Leistungen erzielt. Lukas Muth gewann die Silbermedaille im CNC Drehen. Simon Herzog schaffte es im Wettkampf Konstruktion auf den 14. Platz und erhielt für seine herausragende Arbeit ein Exzellenzdiplom. RUAG ist sehr stolz auf diese Platzierungen und gratuliert den beiden herzlich zu ihrem Erfolg....

Vom 23. – 27. August 2019 fanden die WorldSkills 2019 in Kazan, Russland statt. Insgesamt 1500 Teilnehmende aus 77 Nationen nahmen an den Wettkämpfen in 50 Berufsfeldern teil. Die Schweiz reiste mit 41 Nachwuchstalenten nach Kazan und erzielte insgesamt 16 Medaillen und 13 Exzellenzdiplome. In der Gesamtwertung belegt die Schweiz den dritten Platz bei den diesjährigen WorldSkills.

RUAG ist sehr stolz, dass die beiden Teilnehmenden von RUAG zu den diesjährigen Gewinnern gehören und somit einen wichtigen Beitrag zum Erfolg des Schweizer Nationalteams geleistet haben. Lukas Muth gewann im Wettkampf Polymechanik CNC Drehen die Silbermedaille mit einer herausragenden Leistung. Simon Herzog belegte einen Diplomrang im Wettkampf Konstruktion und erhielt aufgrund seiner sehr guten Arbeit eines von 13 Exzellenzdiplomen in seiner Kategorie.

Adrian Heer, Leiter berufliche Bildung bei RUAG zeigt sich äusserst erfreut: „Die Weltmeisterschaft ist ein einmaliges Erlebnis für die Teilnehmenden, Familien und Arbeitgeber, weshalb ich mich umso mehr freue, dass wir so gute Ergebnisse erzielt haben. Die Ausbildung von jungen Talenten liegt RUAG sehr am Herzen, was wir auch in diesem Jahr wieder unter Beweis gestellt haben. Ich gratuliere Lukas und Simon herzlich zu ihrem Erfolg und hoffe, sie feiern ihren Erfolg ausgiebig.“

RUAG gratuliert Lukas Muth und Simon Herzog zu ihren herausragenden Leistungen und ist sehr stolz darauf, dass diese beiden Berufstalente Teil von RUAG sind.