• 06.03.2017
  • Air, RUAG MRO International, Helicopter, Business Jets
  • Media release

Neue Lösung für 4G Konnektivität in Helikoptern

RUAG Aviation entwickelt eine neue Lösung für eine 4G LTE Verbindung für Helikopter. Diese ermöglicht Passagieren während des Fluges die gleiche Verbindungsqualität zu geniessen, die sie heute am Boden gewohnt sind. Dafür erwirbt das Unternehmen derzeit eine ergänzende Musterzulassung (STC) der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA)....

Mit dieser so genannten STC (Supplemental Type Certification) der EASA zielt RUAG vor allem auf den VVIP-Markt. Die Entscheidung, eine neue Lösung anzubieten, fiel als Reaktion auf den Wunsch eines Kunden nach einer wirklich zuverlässigen Smartphone-Verbindung zu einem erschwinglichen Preis. Die STC basiert auf der gleichen Architektur, die bereits heute für die 4G/LTE-Breitbandtechnologie eingesetzt wird. Kunden sollen von einer nahtlosen, schnellen und zuverlässigen Internetverbindung in bisher unerreichter Qualität profitieren.

"Kunden wollen genauso selbstverständlich und mit der gleichen Geschwindigkeit online sein, wie sie es von Zuhause oder aus dem Büro gewohnt sind“, erklärt Philippe Niquille, der bei RUAG Aviation in Emmen ein Kompetenzzentrum für die Innenausstattung von Helikopterkabinen leitet. „Unser Kunde ist mit dem Wunsch nach einer Lösung an uns herangetreten, die ihm die während des Fluges die gleiche Smartphone-Konnektivität zur Verfügung stellt wie am Boden“, so Philippe Niquille weiter. Dabei reichen die Anforderungen von Textnachrichten über Videotelefonie, Kommunikation in den Sozialen Medien bis hin zur schnellen Internetsuche und zu Live-Streams.

Das Prinzip der Musterzulassung basiert auf dem Zugang zu terrestrischen 4G-LTE-Netzen über eine Antenne, die speziell für Helikopter entworfen wurde. Diese Antenne ist mit einem Router verbunden, der das On-Board-WLAN versorgt. Flugtests demonstrieren eindrucksvoll eine zuverlässige Verbindung zum 4G-Netz während des gesamten Fluges – sogar in abgelegenen und bergigen Gebieten. In der Tat ist die Smartphone-Verbindung der Konnektivität am Boden ebenbürtig.

"Mit ihrer einfachen und stabilen Technologie bietet die STC eine Lösung, die höchsten Anforderungen gerecht wird, und trotzdem leicht ist“, bestätigt Philippe Niquille. „Normalerweise sind für die Konnektivität in der Helikopterkabine sperrige und umständliche SATCOM Systeme notwendig. Jetzt haben die VVIP-Kunden von RUAG Aviation die Möglichkeit, eine doppelt so schnelle und stabile Verbindung zu erleben – und das zu erheblich niedrigeren Betriebskosten. Die Musterzulassung basiert auf einem Helikopters des Typs Leonardo AW 109. Die Lösung kann jedoch leicht auf andere Plattformen adaptiert werden.

"Unseren VVIP-Kunden ein Flugerlebnis in einer wirklich individuellen Helikopterkabine zu ermöglichen, hat für uns höchste Priorität und ist unsere Leidenschaft. Dieses Projekt zeigt nur eines von vielen Kabinen-Features, die wir für den Komfort und das Wohlbefinden unserer Kunden entwerfen“, betont Claudio Zeiter, Team Leader Commercial Helicopter Services, RUAG Aviation.

---------------------------------------------------------------------------------------

RUAG Aviation ist führender Anbieter, Betreuer und Integrator von Systemen und Komponenten für die zivile und militärische Luftfahrt.

Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens zählen: Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten, Upgrades sowie die Entwicklung, Herstellung und Integration von Subsystemen für Flugzeuge und Helikopter – und dies über deren gesamte Lebensdauer.

RUAG Aviation ist zudem Service Center für namhafte OEM’s wie Airbus Helicopters, Bell, Bombardier, Cirrus, Cessna, Diamond, Dassault Aviation, Embraer, Leonardo, Piaggio, Sikorsky, Piper, Mooney und Service Centre für 328 Support Services, Hawker Beechcraft, Viking sowie MD Helicopters und ist auch Partner der Schweizer Armee und weiterer internationaler Luftstreitkräfte.

Ausserdem ist RUAG Hersteller (OEM) der Dornier 228, eines vielseitigen Flugzeugs für anspruchsvolle Spezialmissionen sowie Passagier- und Cargotransporte.

RUAG Aviation ist ein Entwicklungsbetrieb nach EASA Part 21/J, ein Herstellungsbetrieb nach EASA Part 21/G und ein Instandhaltungsbetrieb nach EASA Part 145.