• 26.04.2018
  • Space, Air, Land, Group
  • Media release

Remo Lütolf zum neuen Verwaltungsratspräsidenten von RUAG gewählt

In Emmen hat heute Donnerstag die Generalversammlung der RUAG Holding AG stattgefunden. Als Vertreter des Eigners hat Bundesrat Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport, VBS, teilgenommen. ...

Der Jahresbericht 2017 wurde genehmigt und den Mitgliedern des Verwaltungsrates und der Konzernleitung für das Geschäftsjahr 2017 Entlastung erteilt. RUAG schüttet seinem Eigner, der Schweizerischen Eidgenossenschaft, eine Dividende von 40 Mio. CHF aus. Zum neuen VR-Präsident der RUAG Holding AG wurde Dr. Remo Lütolf gewählt.

Zum neuen Verwaltungsratspräsidenten wurde Dr. Remo Lütolf gewählt. Der 62-Jährige ist seit 2014 Vizepräsident des Verwaltungsrates RUAG Holding AG sowie Mitglied des „Strategy Committee“. Lütolf wird mit der Übernahme des VR-Präsidiums seinen Posten bei der ABB Schweiz AG als Vorsitzender der Geschäftsleitung Mitte dieses Jahres abgeben. Remo Lütolf hat an der ETH Zürich Elektrotechnik studiert und als Dr. sc. techn. ETH abgeschlossen. Er bedankte sich für das Vertrauen und freut sich auf die neue Aufgabe.

Der scheidende Verwaltungsratspräsident Hans-Peter Schwald stellte RUAG, der Konzernleitung und den Mitarbeitenden ein ausgezeichnetes Zeugnis aus und wünschte dem Unternehmen und seinem Nachfolger alles Gute. Schwald hat seit 2002 Einsitz im Verwaltungsrat, seit 2014 ist er Verwaltungsratspräsident. Er hatte bereits im November 2017 angekündigt, nicht mehr zur Wahl anzutreten.

Mit einem Nettoumsatz von CHF 1955 Mio. (Vorjahr CHF 1858 Mio.) hat RUAG die Höchstmarke des Vorjahres nochmals um 5.2 % übertroffen. Das Rekordergebnis des letzten Jahres konnte hingegen nicht bestätigt werden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sank auf CHF 119 Mio. (CHF 151 Mio.) und der Reingewinn auf CHF 89 Mio. (CHF 116 Mio.). Der Auftragsbestand per Ende 2017 liegt mit CHF 1607 Mio. (CHF 1556 Mio.) auf einem hohen Niveau. Als Dividende werden der Schweizerischen Eidgenossenschaft CHF 40 Mio. (CHF 47 Mio.) ausgeschüttet. Weitere Kennzahlen zum Geschäftsjahr 2017 sind im digitalen Geschäftsbericht einsehbar via die Konzernwebsite www.ruag.com oder direkt unter www.annualreport.ruag.com.

Weiterer Wechsel im Verwaltungsrat
Für den an der Generalversammlung 2017 zurückgetretenen Egon W. Behle kommt Frau Marie-Pierre de Bailliencourt neu in den Verwaltungsrat der RUAG Holding AG. Die 48-Jährige ist französische Staatsbürgerin und verfügt über einen Abschluss in Political Sciences und International Affairs und ein Doktorat in Geopolitics der Sorbonne. Sie hat lange Jahre für die Aerospace Industrie gearbeitet und bekleidete als Deputy General Manager der französischen Naval Group S.A (bis Juni 2017 Direction des Constructions Navales DCNS) eine wichtige Führungsfunktion. Ausserdem verfügt sie über umfassende Erfahrung in der erfolgreichen Geschäftsentwicklung von Software-Lösungen und mit Grossprojekten.

Die verbliebenen vier Mitglieder des Verwaltungsrates, Paul Häring, Markus Hutter, Prof. Dr. Sibylle Minder Hochreutener und Jürg Oleas wurden für die Amtsdauer von einem Jahr wiedergewählt. Die KPMG AG, Zürich, wurde für ein weiteres Jahr als Revisionsstelle gewählt.

Das Geschäftsjahr 2017