• 18.02.2015
  • Air
  • Media release

«Rosebank Engineering Australia» wird zu «RUAG Australia Pty Ltd»

Ab dem 24. Februar 2015 wird «Rosebank Engineering Australia» ihre Geschäftstätigkeiten neu unter dem Namen «RUAG Australia Pty Ltd» ausüben. Nachdem die RUAG bereits 2012 das australische Unternehmen übernommen hat, ist das Rebranding ein weiteres Bekenntnis zum Standort Australien und seinen Kunden....

Rosebank Engineering Australia ist ein etablierter Anbieter in Australien von MRO-Services (Werterhaltungs- und Instandhaltungsdienstleistungen) für militärische Flugzeuge. Im Jahr 2012 wurde das Unternehmen vom schweizerischen Technologiekonzern RUAG übernommen, mit dem Ziel, seinen Marktanteil zu erhöhen und seine Präsenz in Australien und Asien auszubauen.

Die Umbenennung hat weder Auswirkungen auf die Rechtsform des Unternehmens, was auch für Australian Company Number (ACN) und (Australian Business Number (ABN) gilt, noch auf die derzeit bestehenden Verträge, Aufträge und Vereinbarungen. RUAG Australia Pty Ltd wird mit dem Logo und Corporate Design der RUAG im Markt auftreten.

Rosebank Engineering Australia ist vornehmlich in Australien und Südostasien tätig. Zum Kundenportfolio zählen die australische Defence Materiel Organisation (DMO) sowie andere führende Rüstungsunternehmen, welche Unterstützungsdienstleistungen für die Royal Australian Airforce (RAAF) und Royal Australian Navy (RAN) anbieten. Mit der Akquisition durch den RUAG Konzern profitierten nicht nur die Kunden von neuen Produkten und Dienstleistungen, auch erhielt Australien besseren Zugang zum globalen Luft- und Raumfahrtmarkt sowie zur globalen Lieferkette im Bereich Sicherheits- und Wehrtechnik.

RUAG Aviation ist ein Entwicklungsbetrieb nach EASA Part 21J, ein Herstellungsbetrieb nach EASA Part 21G und ein Instandhaltungsbetrieb nach EASA Part 145.