• 05.03.2019
  • RUAG MRO International, Business Jets
  • Media release

RUAG als autorisiertes Service Center für den PC-12 bestätigt

RUAG MRO International bietet weiterhin MRO für das Turboprop-Flugzeug Pilatus PC-12 am RUAG Standort in Genf-Meyrin, Schweiz, an. Der Status als autorisiertes Pilatus Service Center ermöglicht es RUAG, den Kunden die gesamte Bandbreite von MRO-Dienstleistungen anzubieten, einschliesslich der Unterstützung in Fällen, in denen ein Flugzeug nicht mehr flugtüchtig ist (Aircraft on Ground, AOG). RUAG erhielt die erste Zulassung für MRO des PC-12 im Jahr 2008....

Das engagierte PC-12-Team bei RUAG führt jährlich im Durchschnitt 150 Flugzeugwartungen durch. Dazu gehören reguläre Wartungen mit unterschiedlichen Umfängen, die so genannten Line, Base und Heavy Maintenance Checks, und AOG-Fälle ebenso wie Multi-Service-Visits. Bei letzteren wird die Wartung von Komponenten und Subsystem kombiniert mit Upgrades der Avionik, des Inflight-Entertainment-Systems und der Kommunikationseinrichtungen sowie mit Modifikationen der Kabine. «Unser Pilatus PC-12-Team ist hochspezialisiert und kennt das Flugzeug in- und auswendig», sagt Pio Ming, General Manager Site Geneva, RUAG MRO International. «Die Kunden haben verstanden, dass dieses Know-how eine schnelle und zuverlässige Abwicklung von Routine-Wartungen ermöglicht und damit die Ausfallzeiten optimiert. Das wiederum bedeutet eine bessere Flugzeugverfügbarkeit und mehr Zeit in der Luft», so Ming weiter. Volker Wallrodt, Senior Vice President Business Jets, Dornier 228 und Military Aviation, RUAG MRO International, identifiziert die PC-12-Kompetenz als einen entscheidenden Faktor für die Kundenbindung an RUAG und an dessen Standort Genf-Meyrin: «Unsere Pilatus-Technikerteams arbeiten hart, um das Vertrauen unserer PC-12-Kunden kontinuierlich auszubauen und das Anschlussgeschäft zu sichern. Wir freuen uns, dass Pilatus unseren Fähigkeiten vertraut und unsere Leistungen schätzt», betont Wallrodt.

RUAG MRO International in Genf ist spezialisiert auf optimierte Lösungen für Geschäftsflugzeuge. Alle erforderlichen Leistungen werden innerhalb einer einzigen Standzeit und nach individualisierten, den Kundenbedürfnissen angepassten Zeitplänen erbracht. Die Lösungen für den Flugzeug-Support umfassen die komplette Palette von Wartungschecks, Kabinenmodifikationen, Avionik- und System-Upgrades, MRO von Subsystem und Komponenten, Flugzeuglackierung, Inspektionen vor dem Kauf, AOG-Fälle, FBO sowie Support und Beratung. Der Standort Genf-Meyrin ist autorisiertes Servicezentrum für Flugzeuge der Typen Dassault Falcon und Pilatus PC-12 und Servicezentrum für Flugzeuge der Typen Embraer Legacy, Bombardier Challenger CL604 und CL605, Hawker Beechcraft und Piaggio P180 Avanti.

________________________________________________________________________


RUAG MRO International ist ein unabhängiger Anbieter, Betreuer und Integrator von Systemen und Komponenten für die zivile und militärische Luftfahrt, wie auch für Simulations- und Trainingsanlagen für Sicherheits- und Streitkräfte weltweit.

Zu den Kernkompetenzen zählen: Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten, Upgrades sowie die Entwicklung, Herstellung und Integration von Subsystemen und Komponenten für ausgewählte Flugzeuge und Helikopter – und dies über deren gesamte Lebensdauer.

Als Hersteller (OEM) der Dornier 228, eines vielseitigen Flugzeugs für Spezialmissionen sowie Passagier- und Cargotransporte, fokussiert sich RUAG auf die Kundenbetreuung inklusive OEM-Support.

Zudem ist RUAG MRO International führend in der Entwicklung von hochmodernen Simulations- und Trainingsanlagen für Live, Virtual oder Constructive (LVC) Training, bietet in diesem Bereich OEM-Dienstleistungen an und betreut die Systeme. Komplexe und flexible Funktionen sowie der ganzheitliche Ansatz ermöglichen realistische und den Missionszielen angepasste Trainings – von der individuellen Ausbildung über Teamtraining bis hin zur Ausbildung ganzer Einheiten.