• 04.10.2018
  • Air, RUAG MRO International, RUAG Australia
  • Media release

RUAG Australia erhält ersten Auftrag für mobile Überschall-Partikelabscheidung

RUAG Australia hat mit dem US-Unternehmen VRC Metal Systems einen Vertrag über die Lieferung einer mobilen Überschallpartikel-Abscheideeinheit (Supersonic Particle Dispersion, SPD) für Tests der US-Marine im Jahr 2019 unterzeichnet. Die mobile Anlage basiert auf einer tragbaren SPD-Einheit von RUAG Australia. Die US Navy wird damit vor Ort Metallteile im additiven Verfahren reparieren....

RUAG Australia arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit der auch unter der Bezeichnung Cold Spray bekannten SPD-Technologie. Die Überschall-Partikelabscheidung ist eine Schlüsseltechnologie, um Strukturbauteile von Flugzeugen zeitsparend und kosteneffizient zu reparieren. Seit 2015 kooperiert RUAG Australia im Rahmen amerikanischer Gemeinschaftsprogramme mit Partnern aus dem US-Verteidigungssektor, um zu evaluieren, wie die Leistungsfähigkeit mobiler SPD-Einheiten weiter gesteigert werden kann. Zusammen mit VRC Metal Systems analysierte RUAG die Möglichkeit, Elemente des in den USA entwickelten VRC Raptor Cold-Spray-Systems zu übernehmen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist ein mobiles Gerät, das über die gleiche Leistung verfügt, wie grössere stationäre Cold-Spray-Systeme. Angesichts dieses Erfolgs gingen VRC Metal Systems und RUAG Australia eine Partnerschaft ein, um gemeinsam ein robustes System für die Versuche der US Navy zu liefern.

Neben der mobilen SPD-Einheit wird RUAG Australia auch die Betriebs- und Wartungsanleitungen zur Verfügung stellen und eine einmonatige Schulung der VRC Metal Systems-Mitarbeiter in Rapid City, South Dakota, durchführen. RUAG Australia arbeitet seit einigen Jahren eng mit VRC Metal Systems zusammen, um eine langfristige Partnerschaft aufzubauen, die den Technologietransfer zwischen beiden Unternehmen ermöglicht und dadurch den Erfolg der Unternehmen im wachsenden Markt der Cold Spray-Anwendungen unterstützt.

RUAG Australia ist ein bedeutendes industrielles Forschungszentrum für die Entwicklung und Anwendung von Pulverdepositionstechnologien. RUAG konzentriert sich auf die Überschall-Partikelabscheidung und auf die Lasergestützte Abscheidung (Laser Assisted Depostion LAD) für Verteidigungsanwendungen. Diese Technologien verfügen über grosses Potenzial für die die kostengünstige geometrische Wiederherstellung und den Korrosionsschutz. Darüber hinaus ermöglichen diese Technologien die Wiederherstellung korrodierter oder beschädigter metallischer Komponenten mit geeigneter struktureller Integrität und Funktionalität. RUAG Australia unterhält und betreibt eine feste und mobile SPD-Anlage sowie eine feste LAD-Anlage. Das Unternehmen verfügt über die Zulassungen der Flugsicherheitsbehörden DASA 145, EASA 145 und CASA 145.

_________________________________________________________

RUAG Aviation ist führender Anbieter, Betreuer und Integrator von Systemen und Komponenten für die weltweite zivile und militärische Luftfahrt.

Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens zählen: Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten, Upgrades sowie die Entwicklung, Herstellung und Integration von Subsystemen für Flugzeuge und Helikopter – und dies über deren gesamte Lebensdauer.

RUAG Aviation ist zudem autorisierte Service Center für namhafte OEMs wie Airbus Helicopters, Bell, Cirrus, Diamond, Dassault Aviation, Embraer, Leonardo, Piaggio, Sikorsky, Textron Aviation, Piper und Service Centre für Bomb ardier, 328 Support Services, Viking sowie MD Helicopters und ist auch Partner der Schweizer Armee und weiterer internationaler Luftstreitkräfte.

Ausserdem ist RUAG Hersteller (OEM) der Dornier 228, eines vielseitigen Flugzeugs für Spezialmissionen sowie Passagier- und Cargotransporte.

RUAG Aviation ist ein Entwicklungsbetrieb nach EASA Part 21/J, ein Herstellungsbetrieb nach EASA Part 21/G und ein Instandhaltungsbetrieb nach EASA Part 145.