• 01.04.2022
  • Air, RUAG MRO International, RUAG Australia, Group
  • Media release

RUAG Australia wird vom australischen Defence- und Fertigungsunternehmen ASDAM übernommen

Der Schweizer Luft- und Raumfahrtkonzern RUAG International und das australische Defence- und Fertigungsunternehmen ASDAM haben eine Vereinbarung über den Verkauf von RUAG Australia Pty Ltd. getroffen. ASDAM übernimmt alle Aktivitäten von RUAG Australia einschliesslich aller Mitarbeitenden an allen Standorten in Australien. Der Abschluss soll in den kommenden Monaten vollzogen werden....

Mit über 150 Mitarbeitenden und modernen Produktionsstandorten in ganz Australien, alle mit neuesten Techno­logien und fortschrittlichen Maschinen ausgestattet, bietet RUAG Australia Pty Ltd innovative schlüsselfertige Lösungen für Kunden aus dem Verteidigungsbereich und anderen Industrie­zweigen. RUAG Australia betätigt sich insbesondere in der Wartung, Reparatur und Instand­haltung (MRO), bei Reparaturen mit additiver Fertigungstechnologie sowie der Oberflächen­behand­lung. ASDAM – ein australisches Unternehmen für Defence und Fertigung wird alle Geschäfts­aktivitäten und Mitarbeitenden übernehmen. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbe­halt der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden. Der Abschluss des Eigentumsübergangs (vertragliches Closing) wird in den kommenden Monaten erwartet.

Stärkung der australischen Verteidigungsindustrie

Eine starke australische Verteidigungsindustrie ist ein wichtiger Aspekt für ASDAM. Durch ihre Fähigkeiten in den Bereichen Instandhaltung, Herstellung und Oberflächenbehandlung spielt RUAG Australia eine Schlüsselrolle in der australischen Verteidigungsindustrie. RUAG Australia hat vom F-35 Joint Program Office und der australischen Regierung den Auftrag, 60% aller Komponenten des F-35-Programms im asiatisch-pazifischen Raum zu warten. Die kombinierten Ressourcen der ASDAM Gruppe werden es RUAG Australia ermöglichen, weiter zu investieren und seine Fähig­keiten in der Verteidigungs- und Luftfahrtindustrie in Australien auszubauen.

Der Wandel von RUAG International zum agilen Raumfahrtunternehmen

Für RUAG International ist der Verkaufsvertrag mit dem australischen Unternehmen ASDAM ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einem agilen, auf den Raumfahrtmarkt fokussierten Unternehmen. André Wall, CEO von RUAG International, sagt: "Die Übertragung der Geschäfts­tätigkeiten an ein australisches Defence- und Fertigungsunternehmen passt perfekt für RUAG Australia. Damit können die aktuellen Geschäftsaktivitäten erfolgreich fortgeführt und die Arbeitsplätze nachhaltig gesichert werden." Der Verkauf von RUAG Australia folgt der vom Schweizer Bundesrat festgelegten Devestitionsstrategie.

Über ASDAM

ASDAM ist ein australisches Unternehmen für Defence und fortschrittliche Fertigung. Zur ASDAM-Gruppe gehören derzeit die Unternehmen Marand und Levett Engineering. ASDAM ist Australiens grösster Lieferant für das F-35 Joint Strike Fighter Programm und betreut eine Reihe von Verteidigungs- und Nicht-Verteidigungsprogrammen. Das Unternehmen unterhält langfristige Beziehungen zu einer Reihe von Hauptauftragnehmern im Verteidigungsbereich, darunter Lockheed Martin, Boeing, BAE Systems, Pratt & Whitney und Northrop Grumman.