• 25.06.2019
  • RUAG MRO International, Business Jets
  • Media release

RUAG erhält Zuschlag für neues, Dassault Falcon 900 C-Check-Projekt mit ADS-B Out Upgrade

RUAG MRO International verzeichnet einen weiteren Auftrag für einen 3C-Check an einer Dassault Falcon 900LX am Schweizer Business Jet Support-Standort in Genf-Meyrin. Der Stammkunde hat sich dafür entschieden, den Heavy Maintenance Check zu optimieren, indem er gleichzeitig ein ADS-B Out Avionik-Upgrade zur Erfüllung der Anforderungen der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) durchführt und Teile der Kabine modernisiert. ...

Das Geschäftsflugzeug soll im September 2019 am RUAG-Standort eintreffen. Neben dem Avionik-Upgrade zur Erfüllung der ab 7. Juni 2020 geltenden Anforderungen beinhaltet das 3C-Check-Projekt auch eine teilweise Modernisierung der Kabine. Alle Services sind so geplant, dass sie während einer einzigen Standzeit stattfinden. RUAG betont den Vorteil dieses One-Stop-Shop-Ansatzes und erklärt, dass dieser dem Kunden verbesserte Verfügbarkeit der Flugzeuge für einen profitablen, planmässigen Betrieb bringt.

«Mit der Optimierung von umfangreichen Wartungsmassnahmen, wie diesem 3C-Check, sparen unsere Kunden Zeit und Kosten», erklärt Stephan Woodtli, Managing Director Lugano und Genf, RUAG MRO International. «Die Planung der Inspektion gleichzeitig mit den Arbeiten an der Kabine verschlankt die Prozesse und sorgt dafür, dass die Flugzeuge unserer Kunden mehr Zeit in der Luft verbringen und dadurch profitabler sind.»

Als autorisiertes Dassault Service Center empfiehlt RUAG seinen Falcon-Kunden, ihre Flugzeuge bei der Durchführung von Heavy Maintenance Checks so auszustatten, dass sie den Anforderungen der EASA in Bezug auf ADS-B Out gerecht werden. «Wir sind bestrebt, den sicheren Betrieb der Flugzeuge unserer Kunden sowie deren Lufttüchtigkeit zu gewährleisten», so Stephan Woodtli weiter. «Der Termin 7. Juni 2020 rückt immer näher. Wir wollen sicherstellen, dass unsere Kunden das bekommen, was sie brauchen und wann sie es brauchen.»

__________________________________________________

RUAG MRO International ist ein unabhängiger Anbieter, Betreuer und Integrator von Systemen und Komponenten für die zivile und militärische Luftfahrt, wie auch für Simulations- und Trainingsanlagen für Sicherheits- und Streitkräfte weltweit.

Zu den Kernkompetenzen zählen: Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten, Upgrades sowie die Entwicklung, Herstellung und Integration von Subsystemen und Komponenten für ausgewählte Flugzeuge und Helikopter – und dies über deren gesamte Lebensdauer.

Als Hersteller (OEM) der Dornier 228, eines vielseitigen Flugzeugs für Spezialmissionen sowie Passagier- und Cargotransporte, fokussiert sich RUAG auf dessen Kundenbetreuung inklusive OEM-Support.

Zudem entwickelt RUAG MRO International Simulations- und Trainingsanlagen für Live, Virtual oder Constructive (LVC) Training. Flexible Funktionen und eine breite Palette an zusätzlichem Equipment ermöglichen ein realistisches Training verschiedenster Missionen – vom individuellen Teamtraining bis hin zur Ausbildung ganzer Einheiten.