• 08.08.2016
  • Air, Business Jets, Engineering, Aviation
  • Media release

RUAG eröffnet neuen Showroom für Cabin Interiors in München

RUAG Aviation hat am Standort München einen neuen Showroom für Cabin Interiors eingerichtet. Ausgewiesene Spezialisten führen durch den Designprozess und unterstützen Kunden auf ihrem Weg zu ihrem individuellen Kabinendesign. Der Showroom verfügt über ein Material Selection Centre mit einem umfangreichen Sortiment an Materialien und Veredelungen – vom feinsten Leder bis zu luxuriösen Holzfurnieren.
...

Dank dem neuen Showroom kann RUAG Aviation ihren Kunden einen übersichtlichen und durchgängigen Prozess zur Neugestaltung der Kabine anbieten. Im Material Selection Centre begleiten Spezialisten den Kunden durch den Auswahl- und Designprozess. Durch die Selektion von Materialien und Veredelungen, innovativen Kabinenacessoires, Massanfertigungen aus Leder und zahlreichen weiteren Extras kann der Kunde hier seinem persönlichen Stil Ausdruck verleihen.

«Ein Business Jet ist wie eine Visitenkarte; entsprechend wichtig ist es, dass dieser das richtige Image ausstrahlt», betont André Ebach, General Manager Business Jets, RUAG Aviation. «Materialien und Veredelungen sind dabei Schlüsselelemente, die das Ambiente einer Kabine  entscheidend prägen. Jedoch können die zahlreichen Möglichkeiten, die bei der Definition des individuellen Designs zur Verfügung stehen, oftmals überfordern. Deshalb stehen dem Kunden während des ganzen Prozesses ausgewiesene Cabin Interior Spezialisten mit Rat und Tat zur Seite», ergänzt er. Das Material Selection Centre erlaubt den Kunden eine umfangreiche Materialpalette anzuschauen, zu berühren und zu spüren. Persönliche Mood Cards, Farbfächer wie auch modernste Visualisierungstechnologie sind nur einige von vielen Instrumenten, die Kunden auf ihrem Weg zu ihrem einzigartigen Kabinendesign unterstützen.

RUAG Aviation ist davon überzeugt, dass die Gestaltung einer Kabine, die Auswahl der Ausstattung und der Materialien für den Kunden ein sinnliches Erlebnis sein soll. Es soll jedoch auch so einfach wie möglich ablaufen und begeistern. «Der neue Showroom stellt den Kunden ins Zentrum des kreativen Prozesses. Dabei spielt die individuelle Beratung eine zentrale Rolle. Kunden profitieren davon, dass wir ihre Wünsche und Bedürfnisse besser verstehen und unser Team wiederum lernt vom Kunden; dessen Auswahl und Ideen inspirieren uns für künftige Innovationen», erklärt Robin Freigang, Director Cabin Interior Services & Design, RUAG Aviation, und fügt hinzu: «Unsere Kunden haben hohe Ansprüche, wenn es um die Innenausstattung geht. Sie haben teilweise ganz konkrete Vorstellungen. Hier ist unsere Beratungskompetenz gefragt. Im Gespräch müssen wir herausfinden, welche Faktoren dem Kunden wichtig sind und welches Umfeld er für sein Wohlbefinden braucht. Nur so können wir ihn kompetent und umfassend beraten».

RUAG Aviation ist überzeugt, dass jedes Kabinendesign einzigartig ist  – unabhängig davon, ob es von Grund auf neu gestaltet wurde oder ob es auf Skizzen und Ideen des Kunden beruht. Einige Kunden engagieren sogar renommierte Designer, um ihr individuelles Designkonzept zu entwickeln. Um welche Art von Projekt es sich auch immer handelt, für RUAG Aviation ist der Kunde stets das wichtigste Mitglied im Kreativteam. Entsprechend soll dieser reichlich Gelegenheit haben, verschiedene Konzepte zu sehen und mit diesen zu experimentieren.

Deshalb beinhaltet der neue Showroom auch modernste Visualisierungstechnologie um Designentwürfe virtuell auf sein Flugzeug zu übertragen. «Dank unserem neuen Showroom sind wir in der Lage, verschiedene Materialkombinationen zusammenzustellen und ihre Wirkung aufeinander abzustimmen, anstatt die einzelnen Materialien Schritt für Schritt auszuwählen. Auf diese Weise können wir das Gesamtdesign viel besser beurteilen und in die vom Kunden gewünschte Richtung steuern», erklärt Robin Freigang.

Seit 2011 konzentriert sich RUAG Aviation im Bereich Business Jet in München hauptsächlich auf Cabin Interior Services, Modernisierungen und Upgrades. Funktionalität und Ästhetik gehen dabei Hand in Hand. Der neue Showroom erleichtert Kunden die aktive Teilnahme am kreativen Prozess: «Da wir immer mehr aus einer Hand anbieten können – Engineering, Design und Fertigung – sind unsere Produkte und Dienstleistungen individueller und exklusiver denn je zuvor. Der neue Showroom hilft uns, den Besuch für den Kunden zu einem nachhaltigen Erlebnis zu machen – einem Erlebnis für alle Sinne», fasst André Ebach zusammen.

RUAG Aviation bietet One-Stop-Shop-Lösungen an, bei denen alle erforderlichen Services im Rahmen einer einzigen Standzeit durchgeführt werden. So kann diese optimiert und nach dem Terminplan des Kunden gestaltet werden. Die One-Stop-Shop Lösungen umfassen MRO-, Interieur- und Flugzeuglackier-arbeiten, System-Upgrades, FBO-Dienste, Support und Beratung.

 

 

RUAG Aviation ist führender Anbieter, Betreuer und Integrator von Systemen und Komponenten für die zivile und militärische Luftfahrt.

Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens zählen: Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten, Upgrades sowie die Entwicklung, Herstellung und Integration von Subsystemen für Flugzeuge und Helikopter – und dies über deren gesamte Lebensdauer.

RUAG Aviation ist zudem Service Centre für namhafte OEM’s wie Airbus Helicopters, Bell, Bombardier, Cirrus, Cessna, Diamond, Dassault Aviation, Embraer, Leonardo-Finmeccanica (AgustaWestland), Piaggio, Sikorsky, Pilatus, Piper, Mooney und Service Centre für 328 Support Services, Hawker Beechcraft, Viking sowie MD Helicopters und ist auch Partner der Schweizer Armee und weiterer internationaler Luftstreitkräfte.

Ausserdem ist RUAG Hersteller (OEM) der Dornier 228, eines vielseitigen Flugzeugs für anspruchsvolle Spezialmissionen sowie Passagier- und Cargotransporte.

RUAG Aviation ist ein Entwicklungsbetrieb nach EASA Part 21/J, ein Herstellungsbetrieb nach EASA Part 21/G und ein Instandhaltungsbetrieb nach EASA Part 145.