• 12.06.2018
  • Land, RUAG MRO Switzerland
  • Media release

RUAG gewinnt Integrationszuschlag zu Gunsten der Schweizer Armee

RUAG hat vom Schweizer Bundesamt für Rüstung (armasuisse) den Zuschlag erhalten, Desinfektions- und Sterilisationssysteme der neuesten Generation zu entwickeln und diese anschliessend in mobile Container zu integrieren. Der Zuschlag umfasst insgesamt 14 Systeme. Nach in Krafttreten des entsprechenden Vertrages wird RUAG mit den Arbeiten im dritten Quartal 2018 beginnen und sämtliche Systeme bis im Jahr 2022 ausliefern. Eingesetzt werden die Container bei den Sanitätstruppen der Schweizer Armee....

RUAG hat von der armasuisse einen weiteren, wichtigen Zuschlag erhalten. Im Rahmen des Projekts „Mobile Desinfektions- und Sterilisationssysteme neueste Generation“ wird RUAG als Generalunternehmer nach in Krafttreten des entsprechenden Vertrages die Systeme entwickeln und anschliessend in Container für den mobilen Einsatz integrieren. 

Neben der Entwicklung und der Integration übernimmt RUAG auch das Testing und die Qualifikation. Bis ins Jahr 2022 werden sämtliche 14 Systeme (7 Desinfektions- und 7 Sterilisationssysteme) fertiggestellt und ausgeliefert. Die Systeme kommen bei den Sanitätstruppen der Schweizer Armee zum Einsatz und stellen die armeeeigene Desinfektions- und Sterilisationsfähigkeit über alle Lagen sicher.

Das Angebot von RUAG überzeugte den Kunden hinsichtlich Leistung, Qualität, Lebenswegkosten und Termin. Hinzu kommt, dass RUAG mit zwei spezifischen Partnern – einem für die Medizinal- und einem für die Containersysteme – zusammenarbeiten wird und somit die Anforderungen des Kunden vollumfänglich erfüllen kann.