• 22.05.2018
  • Air, RUAG MRO International, Business Jets
  • Media release

RUAG kombiniert 8C-Check einer Bombardier Global Express mit einem Kommunikations-Upgrade

RUAG Aviation hat kürzlich den 8C-Check einer Bombardier Global Express XRS zur vollen Kundenzufriedenheit abgeschlossen. Um die Standzeit des Flugzeugs zu optimieren, wurde die Inspektion kombiniert mit einem Upgrade der Kommunikationseinrichtungen auf Satellitenkommunikations- und WLAN-Technologie. RUAG führte das Projekt am Standort Oberpfaffenhofen bei München durch. RUAG Aviation ist ein autorisiertes Bombardier Service Center....

«Unsere Kunden haben die Möglichkeit, die Produktivität ihres Flugzeugs zu steigern – selbst während der Ausfallzeiten, die durch umfangreiche Inspektionen wie diesen 8C-Check unvermeidlich sind», erklärt Ralf Ott, Senior Manager Sales & Customer Support. «Die Kombination des geplanten Wartungs-Aufenthalts mit zusätzlichen Dienstleistungen aus unserem One-Stop-Shop-Portfolio ist eine naheliegende und effektive Möglichkeit, Zeit und Kosten zu sparen und gleichzeitig den Komfort der Passagiere zu erhöhen », erklärt Ott weiter.

Um die Konfiguration der Kommunikationstechnik an Bord seiner Bombardier Global Express XRS zu modernisieren, entschied sich der Kunde für SwiftBroadband (SBB), das satellitengestützt eine Datenverbindung mit globaler Abdeckung und hoher Geschwindigkeit ermöglicht. Ein neuer WLAN-Router mit Global VT und XStream sorgt für eine nahtlose Vernetzung aller Geräte in Cockpit und Kabine. Beim Upgrade setzte RUAG auf die Expertise der firmeninternen Ingenieure, um die Lösung für diesen Flugzeugtyp masszuschneidern und zusätzliche Optionen nach Kundenwunsch umzusetzen.

Mit dem Kompetenzzentrum am Standort München ist RUAG einzigartig für den Support von Bombardier-Geschäftsflugzeugen positioniert. «Wir arbeiten seit 37 Jahren an Bombardier-Flugzeugen. Unsere Kunden profitieren vom Know-how, das wir in dieser langen Zeit gesammelt haben, und von unseren Fähigkeiten beim Engineering – bei allen Aspekten und Dienstleistungen rund um Bombardier-Jets», erklärt Volker Wallrodt, Senior Vice President Business Jets, Dornier 228 & Components, RUAG Aviation. «Wir ermutigen unsere Kunden, die planmässigen grossen Flugzeugwartugen zu nutzen, um gleichzeitig mit Upgrades den Wert, die Leistung, den Komfort und die Bequemlichkeit ihrer Flugzeuge zu steigern.»

RUAG Aviation in München bietet als One-Stop-Shop umfassende Lösungen für Geschäftsflugzeuge. Alle benötigten Services werden innerhalb einer einzigen Standzeit durchgeführt und an die individuelle Planung der Kunden angepasst. Das Dienstleistungsangebot umfasst Line, Base und Heavy Maintenance Checks, die Renovierung und Neugestaltung des Kabinen-Interieurs, Avionik- und System-Upgrades, Komponenten-Services, Flugzeuglackierungen, Inspektionen vor dem Verkauf, AOG, FBO sowie Support und Beratung.

_________________________________________________________

RUAG Aviation ist führender Anbieter, Betreuer und Integrator von Systemen und Komponenten für die weltweite zivile und militärische Luftfahrt.

Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens zählen: Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten, Upgrades sowie die Entwicklung, Herstellung und Integration von Subsystemen für Flugzeuge und Helikopter – und dies über deren gesamte Lebensdauer.

RUAG Aviation ist zudem Service Center für namhafte OEMs wie Airbus Helicopters, Bell, Bombardier, Cirrus, Diamond, Dassault Aviation, Embraer, Leonardo, Piaggio, Sikorsky, Textron Aviation, Piper und Service Centre für 328 Support Services, Viking sowie MD Helicopters und ist auch Partner der Schweizer Armee und weiterer internationaler Luftstreitkräfte.

Ausserdem ist RUAG Hersteller (OEM) der Dornier 228, eines vielseitigen Flugzeugs für Spezialmissionen sowie Passagier- und Cargotransporte.

RUAG Aviation ist ein Entwicklungsbetrieb nach EASA Part 21/J, ein Herstellungsbetrieb nach EASA Part 21/G und ein Instandhaltungsbetrieb nach EASA Part 145.