• 06.07.2017
  • Air, Business Jets, Aviation
  • Media release

RUAG lackiert Bombardier Global Express XRS mit einzigartigem detailreichen Carboneum-Design

Die Flugzeug-Lackiererei im RUAG Aviation One-Stop-Shop in München hat im Auftrag der langjährigen Kunden-SBK Holding AG einen Bombardier Global Express XRS neu lackiert. Durch die Kombination mit einer planmässigen 15-Monats-Inspektion konnte die Standzeit optimiert werden. Die SBK Holding entschied sich für eine komplette Neulackierung ihres acht Jahre alten Flugzeuges, um ihrem dynamischen und innovativen Image Ausdruck zu verleihen. ...

Die Spezialisten für Flugzeuglackierungen von RUAG Aviation reproduzierten eine Reihe von Hand gezeichneter Grafiken, die als Thema die komplexen Muster in High-Tech-Materialien wie Karbon und Wabenstrukturen einsetzen.

„Unsere Business Jet-Kunden können von uns einen flexiblen und integrierten Ansatz erwarten“, sagt Volker Wallrodt, Senior Vice President Business Jets, Dornier 228 & Components bei RUAG Aviation in München. Darauf hat sich die SBK Holding verlassen und sich dafür entschieden, die planmässige 15-Monats-Inspektion der achtjährigen Bombardier Global Express XRS mit einer komplett neuen Aussenlackierung zu kombinieren. „Als autorisiertes Bombardier Service Center und One-Stop-Shop für Flugzeug-Dienstleistungen in höchster Qualität sorgen wir dafür, dass unsere Bombardier-Kunden von allen unseren Services innerhalb einer einzigen Standzeit profitieren können", so Volker Wallrodt.

Die Projektplanung für die gesamte Standzeit war rigoros. Die Entscheidung der SBK Holding für eine vollständige statt einer teilweisen Neulackierung sowie für das exklusive Design und den damit verbundenen arbeitsintensiven Prozess fiel erst kurz bevor das Flugzeug zur Wartung bei RUAG Aviation eintraf. Mit dem aufwändigen Design wuchs das Projekt: Die Zahl der Zulieferer stieg und es waren mehr Arbeitsstunden als erforderlich mit einem einfacheren Design. Um das gewählte feine und elegante Design umzusetzen, mussten zudem ausserordentlich detaillierte digital Vorlagen für die Lackierung der Triebwerksoberflächen erstellt werden. Das Abmischen von 150 Litern dunkelgrauem Mineral-Metallic-Lack musste mit höchster Genauigkeit erfolgen und die verwobenen Muster mussten von Hand auf das Seitenleitwerk lackiert werden. Dennoch schaffte es RUAG Aviation, das gesamte Projekt innerhalb des geplanten Zeitraums erfolgreich abzuschliessen und damit die Erwartungen des Kunden in vollem Umfang zu erfüllen sowie einen verbesserten Schutz der Flugzeug-Aussenhülle zu sicherzustellen.

„Mit Handwerkskunst und Liebe zum Detail schaffte es RUAG Aviation, meinen Entwurf genau zu reproduzieren, insbesondere auch den komplizierten Wabeneffekt auf den Triebwerken und das Webmuster am Flugzeugheck“, so das Fazit des Designers Didier Wolff. „Die Lackierung dieses speziellen Details von Hand ist zwar zeitintensiv, durch sie lässt sich jedoch die innovative Schönheit des Designs am besten wiedergeben. Und sie verbessert die Haltbarkeit im Vergleich zu den vorproduzierten Klebefolien, die in der Industrie normalerweise zum Einsatz kommen.“    Für SBK Holding AG sind Innovationen von zentraler Bedeutung. Das Unternehmen baut auf ein Image, das auf der kombinierten Dynamik unternehmerischer Qualitäten, Zuverlässigkeit und Vertrauen basiert. „Ziel unseres Unternehmens von Weltrang ist es, eine innovative Plattform für Geschäfte und Interessen zu schaffen, um ihren kollektiven und individuellen Wert zu steigern, in einem Rahmen, der nachhaltiges Wachstum unterstützt", sagt Kemal Pehlivan, Marketing Manager der SBK Holding AG. „Wir haben RUAG Aviation als Partner ausgewählt, weil das Unternehmen seine Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit beim Support unserer Flugzeuge kontinuierlich unter Beweis gestellt hat. Jetzt hat RUAG seinen Ruf für garantierte, zuverlässige Service-Lösungen aus einer Hand, einschliesslich von Lackierungen in Premium-Qualität, weiter gefestigt ", bestätigt Kemal Pehlivan.

RUAG Aviation in München bietet One-Stop-Shop-Lösungen an, mit denen alle benötigten Services innerhalb einer einzigen Standzeit durchgeführt und an die individuelle Planung der Kunden angepasst werden können. Das umfassende Portfolio an Flugzeug-Dienstleistungen beinhaltet Line, Base und Heavy Maintenance Checks ebenso wie die Neugestaltung von Flugzeug-Innenräumen, System-Upgrades, Komponenten-Services, FBO (Fixed Base Operator) und AOG (Aircraft und Ground) sowie Support und Beratung.

----------------------------------------------------------------------------------------

RUAG Aviation ist führender Anbieter, Betreuer und Integrator von Systemen und Komponenten für die weltweite zivile und militärische Luftfahrt.

Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens zählen: Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten, Upgrades sowie die Entwicklung, Herstellung und Integration von Subsystemen für Flugzeuge und Helikopter – und dies über deren gesamte Lebensdauer.

RUAG Aviation ist zudem Service Center für namhafte OEMs wie Airbus Helicopters, Bell, Bombardier, Cirrus, Cessna, Diamond, Dassault Aviation, Embraer, Leonardo, Piaggio, Sikorsky, Piper, Mooney und Service Centre für 328 Support Services, Hawker Beechcraft, Viking sowie MD Helicopters und ist auch Partner der Schweizer Armee und weiterer internationaler Luftstreitkräfte.

Ausserdem ist RUAG Hersteller (OEM) der Dornier 228, eines vielseitigen Flugzeugs für Spezialmissionen sowie Passagier- und Cargotransporte.

RUAG Aviation ist ein Entwicklungsbetrieb nach EASA Part 21/J, ein Herstellungsbetrieb nach EASA Part 21/G und ein Instandhaltungsbetrieb nach EASA Part 145.