• 05.06.2019
  • RUAG MRO International, Business Jets
  • Media release

RUAG optimiert 96-Monats-Inspektion einer Embraer Legacy 650 mit ADS-B Out upgrade

RUAG MRO International hat eine 96-Monats-Inspektion an einer Embraer Legacy 650 abgeschlossen. Der Kunde entschied sich dafür, die Standzeit für die grosse Inspektion zu optimieren. Deshalb integrierte RUAG während der Wartung zusätzlich das ADS-B Avionik-Upgrade und stellte die Aufarbeitung der Service Bulletins sicher. ...

Das autorisierte Embraer Service Center von RUAG in Oberpfaffenhofen bei München stellte das Projektmanagement und One-Stop-Shop-Lösungen zur Verfügung. Das Projekt wurde termingerecht und zur vollen Kundenzufriedenheit abgeschlossen.

Der One-Stop-Shop-Ansatz von RUAG für die Flugzeugbetreuung ermöglicht es Flugzeughaltern, die Standzeiten zu optimieren, um Zeit und Kosten zu sparen. Die Eigentümer der Embraer Legacy konnten die Standzeit für die 96-monats-Inspektion nutzen, um ihr Flugzeug mit dem notwendigen ADS-B Out Upgrade auszustatten, damit es die Auflagen der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) erfüllt, die am 7. Juni 2020 in Kraft treten.

«Unser Embraer-Team setzt alles daran, die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit der Flugzeuge zu gewährleisten. Wir raten unseren Legacy- und Lineage-Kunden, die Einhaltung des ab 2020 geltenden Standards jetzt sicherzustellen. So unterstützen wir das profitable Business unserer Kunden», sagt Christian Karl, Head of Sales Business Jets, RUAG MRO International.

RUAG ist seit mehr als 16 Jahren autorisiertes Service Center für Embraer-Flugzeuge. «Wir bestätigen unsere Leistungsfähigkeit für Embraer-Geschäftsflugzeuge wie diese Legacy 650 an unseren Standorten München und Genf täglich aufs Neue. Kurze Standzeiten, Kosteneinsparungen und zuverlässige Beratung sind das, was unsere Kunden erwarten», sagt Volker Wallrodt, Senior Vice President Business Jets, RUAG MRO International.

RUAG MRO International ist spezialisiert auf optimierte Lösungen für Geschäftsflugzeuge. Alle erforderlichen Leistungen werden innerhalb einer einzigen Standzeit und nach individualisierten, den Kundenbedürfnissen angepassten Zeitplänen erbracht. Das Service-Portfolio umfasst die komplette Palette von Wartungschecks, Kabinenmodifikationen, Avionik- und System-Upgrades, MRO von Subsystem und Komponenten, Flugzeuglackierung, Modifikationen Inspektionen vor dem Kauf (PPI), AOG-Fälle, FBO sowie Support und Beratung. RUAG MRO International ist offizieller OEM-Partner und autorisiertes Servicezentrum für Flugzeuge der Typen Dassault Falcon, Embraer und Piaggio, ein autorisiertes Service-Zentrum für den Pilatus PC-12 sowie Service-Zentrum für Hawker Beechcraft, Gulfstream G550 und Bombardier.

_______________________________________________________

RUAG MRO International ist ein unabhängiger Anbieter, Betreuer und Integrator von Systemen und Komponenten für die zivile und militärische Luftfahrt, wie auch für Simulations- und Trainingsanlagen für Sicherheits- und Streitkräfte weltweit.

Zu den Kernkompetenzen zählen: Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten, Upgrades sowie die Entwicklung, Herstellung und Integration von Subsystemen und Komponenten für ausgewählte Flugzeuge und Helikopter – und dies über deren gesamte Lebensdauer.

Als Hersteller (OEM) der Dornier 228, eines vielseitigen Flugzeugs für Spezialmissionen sowie Passagier- und Cargotransporte, fokussiert sich RUAG auf dessen Kundenbetreuung inklusive OEM-Support.

Zudem entwickelt RUAG MRO International Simulations- und Trainingsanlagen für Live, Virtual oder Constructive (LVC) Training. Flexible Funktionen und eine breite Palette an zusätzlichem Equipment ermöglichen ein realistisches Training verschiedenster Missionen – vom individuellen Teamtraining bis hin zur Ausbildung ganzer Einheiten.