• 24.05.2019
  • RUAG MRO International, Business Jets
  • Media release

RUAG optimiert Wartungsaufenthalt einer Bombardier Challenger 850

RUAG MRO International hat eine Bombardier Challenger 850 von VistaJet während eines regulären Wartungsaufenthaltes mit einer Reihe von Upgrades ausgerüstet. Zu den erbrachten Dienstleistungen gehören Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten (MRO) am Flugzeug und seinen Komponenten sowie Lackierungsarbeiten, die Integration eines Avionik-ADS-B-Out-Upgrades und die umfassende Renovierung der Flugzeugkabine. ...

Dies ist das erste einer Reihe von Challenger 850-Projekten, die RUAG im Auftrag von VistaJet ausführen wird.

Der Kunde hatte sich entschieden, die geplante Wartung seiner Bombardier Challenger 850 mit weiteren Arbeiten zu verbinden, um die Standzeit zu optimieren und Kosten zu sparen. Neben der regulären Wartung musste das Fahrwerk überholt, das Flugzeug in den VistaJet-Farben lackiert, die Flugzeugkabine komplett erneuert und ein Upgrade zur Erfüllung des neuen ADS-B-Standards für die Luftraumüberwachung integriert werden. RUAG leitete das gesamte Projekt und konnte dabei auf umfassendes Know-how in den Bereichen MRO, Flugzeuglackierung und Engineering zurückgreifen, um die Erwartungen des Kunden zuverlässig zu erfüllen. Derzeit arbeitet RUAG MRO International im Auftrag von VistaJet an einer weiteren Challenger 850.

«Unsere Kunden sollen spüren, dass wir ihre Prioritäten wirklich verstanden haben und dass wir entschlossen sind, zu ihrem Erfolg beizutragen, indem wir die Verfügbarkeit ihrer Flugzeuge für den Linienbetrieb sicherstellen », sagt Volker Wallrodt, Senior Vice President Business Jets, RUAG MRO International. «Den individuellen Anforderungen des Kunden gerecht zu werden, seine Erwartungen zu erfüllen und die Effizienz seines Geschäftsmodells so zu gewährleisten – das ist für uns als Dienstleister von elementarer Bedeutung», so Wallrodt weiter.

RUAG MRO International ist spezialisiert auf optimierte Lösungen für Geschäftsflugzeuge. Alle erforderlichen Leistungen werden innerhalb einer einzigen Standzeit und nach individualisierten, den Kundenbedürfnissen angepassten Zeitplänen erbracht. Das Service-Portfolio umfasst die komplette Palette von Wartungschecks, Kabinenmodifikationen, Avionik- und System-Upgrades, MRO von Subsystem und Komponenten, Flugzeuglackierung, Modifikationen Inspektionen vor dem Kauf, AOG-Fälle, FBO sowie Support und Beratung RUAG MRO International ist offizieller OEM-Partner für Business Jets und ist autorisiertes Service Center für Dassault Falcon, Embraer und Piaggio, ein autorisiertes Pilatus PC-12 Service Center und ist Service Center für Beechcraft, Gulfstream G550 und Bombardier Flugzeuge.

________________________________________________________________

RUAG MRO International ist ein unabhängiger Anbieter, Betreuer und Integrator von Systemen und Komponenten für die zivile und militärische Luftfahrt, wie auch für Simulations- und Trainingsanlagen für Sicherheits- und Streitkräfte weltweit.

Zu den Kernkompetenzen zählen: Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten, Upgrades sowie die Entwicklung, Herstellung und Integration von Subsystemen und Komponenten für ausgewählte Flugzeuge und Helikopter – und dies über deren gesamte Lebensdauer.

Als Hersteller (OEM) der Dornier 228, eines vielseitigen Flugzeugs für Spezialmissionen sowie Passagier- und Cargotransporte, fokussiert sich RUAG auf dessen Kundenbetreuung inklusive OEM-Support.

Zudem entwickelt RUAG MRO International Simulations- und Trainingsanlagen für Live, Virtual oder Constructive (LVC) Training. Flexible Funktionen und eine breite Palette an zusätzlichem Equipment ermöglichen ein realistisches Training verschiedenster Missionen – vom individuellen Teamtraining bis hin zur Ausbildung ganzer Einheiten.

 

 

Bombardier and Challenger 850 are trademarks of Bombardier Inc. or its subsidiaries.