• 24.08.2017
  • Space, Air, Land, Group
  • Media release

RUAG schafft neue Stelle für Zusammenarbeit mit Bund

Der Verwaltungsrat von RUAG hat Alexandre Schmidt zum neuen Vice President Eignerbeziehung ernannt. In dieser neu geschaffenen Funktion ist er zuständig für sämtliche Beziehungen zum Alleinaktionär Bund. Er tritt die Stelle am 1. September 2017 an....

In den vergangenen Monaten sind die vielseitigen Beziehungen zwischen Bund und Unternehmen immer wieder zum Thema geworden. RUAG nimmt die Anforderungen der Politik und des Eigners sehr ernst und verstärkt deshalb die institutionellen Beziehungen und den Austausch durch die Schaffung einer dezidierten Funktion.

Alexandre Schmidt (47) übernimmt in der Funktion des Vice President Eignerbeziehung die Verantwortung für alle Verbindungen zu den Bundesbehörden. In seiner Funktion ist Alexandre Schmidt direkt dem Verwaltungsratspräsidenten unterstellt, mit administrativer Zuordnung zum CEO. Urs Breitmeier, CEO RUAG Konzern, unterstreicht: „Ich freue mich sehr über die kompetente Verstärkung. Mir seiner breiten Erfahrung in Politik und auf Bundesebene wird er die strategische Ausrichtung von RUAG weiter voranbringen."

Alexandre Schmidt amtete als Finanzdirektor und Gemeinderat (Exekutive) der Stadt Bern. Davor war er als Direktor der Eidgenössischen Alkoholverwaltung tätig sowie als Persönlicher Mitarbeiter zweier Bundesräte.

Der Verwaltungsrat und die Konzernleitung von RUAG freuen sich über die kompetente Besetzung dieser strategisch wichtigen Stelle und wünschen Alexandre Schmidt einen guten Start bei RUAG.