• 27.04.2017
  • Land, Group
  • News flash

RUAG und Schweizer Armee präsentieren internationalen Medien erstklassiges Live-Training

In Partnerschaft mit der Schweizer Armee lud RUAG gestern nationale und internationale Medien ins Gefechtsausbildungszentrum Bure im Kanton Jura ein. Neben der Präsentation der Technologien und der Logistik konnten die Gäste ein Live-Training im Häuserkampf mitverfolgen. ...

 

Das von RUAG seit zehn Jahren als Infrastruktur- und Technologiepartner betriebene Gefechtsausbildungszentrum (GAZ) in Bure ist einer der modernsten Truppenübungsplätze Europas mit 32 Gebäuden auf dem Hauptareal, 60 Kampf- sowie 140 sonstigen Militärfahrzeugen.

Urs Breitmeier, CEO des RUAG Konzerns, Markus Zoller, CEO der Division RUAG Defence, sowie Oberst im Generalstab Ronald Drexel führten die Gäste mit Impulsreferaten in das Programm ein. Sicherheitsexperte und Mitglied des RUAG Advisory Boards Alexandre Vautravers hielt eine Keynote Speech mit dem Titel “Force Readiness in Europe: How Many, How Fast?”.

Im Rahmen der Veranstaltung hatten die Medienvertreter die Möglichkeit, die ganze Organisation und die vernetzten technologischen Systeme kennenzulernen und einem taktisch, akustisch sowie visuell eindrücklichen Live-Training einer Panzerbrigade beizuwohnen. Daraufhin erfolgte eine exemplarische Übungsbesprechung, die aufzeigte, wie die Trainings durch die Multimedia-Aufzeichnungen im Nachgang detailliert analysiert und optimiert werden können.