• 11.07.2016
  • Space, Group
  • Media release

RUAG verkauft Optoelektronik-Einheit an Thales Alenia Space

RUAG Space gab heute die Unterzeichnung einer definitiven Vereinbarung über den Verkauf seines Optoelektronik-Geschäfts an Thales Alenia Space bekannt. Die Transaktion, die den üblichen Übernahmebedingungen unterliegt, dürfte bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart....

Die RUAG Produkteinheit Opto-Electronics & Instruments in Zürich ist spezialisiert auf die Entwicklung von Satelliteninstrumenten für die Wissenschaft und Geräte für die optische Kommunikation im Weltraum. Die Einheit beschäftigt 75 Mitarbeitende und erzielte 2015 einen Umsatz von CHF 18 Mio.

Dr. Peter Guggenbach, CEO von RUAG Space, erklärt: "Unser strategisches Ziel ist es, der führende Industriepartner bei den Raumfahrtprodukten zu werden. Unser Kerngeschäft sind Space-Strukturen und -Mechanismen, digitale Elektronik- und Hochfrequenz-Produkte. Ich freue mich, dass wir mit Thales Alenia Space ein Unternehmen von Weltklasse gefunden haben, das dieses Geschäft erfolgreich in die Zukunft führt."

Patrice Caine, Chairman und CEO von Thales: "Dieser gezielte Neuerwerb ist ein perfektes Beispiel für die auf stetige Innovation ausgerichtete Wachstumsstrategie von Thales. Mit der einzigartigen Expertise von RUAG in der Optoelektronik stärkt Thales Alenia Space ihr Angebot in der Erdbeobachtung und eröffnet sich neue Chancen in den Bereichen Telekommunikation und Wissenschaft."

Thales Alenia Space gehört zu den Weltmarktführern bei Raumfahrtsystemen und verfügt über ein umfassendes Angebot an Produkten, die strategische Schlüsseltechnologien integrieren. Dank der optoelektronischen Beobachtungs- und Kommunikationssysteme von RUAG kann Thales Alenia Space neue, verbesserte Lösungen für die Wissenschaft, die Erdbeobachtung und die Telekommunikation anbieten. Thales Alenia Space wird die neue Schweizer Unternehmenseinheit vollumfänglich beim Ausbau ihrer Geschäftsbereiche unterstützen. Auf der Agenda steht die Entwicklung neuer Technologien und Produkte, vor allem für die optische Kommunikation, die mittelfristig ein neuer Geschäftszweig von Thales Alenia Space Schweiz werden soll.

Über Thales Alenia Space

Thales Alenia Space – ein Joint Venture zwischen Thales (67 %) und Finmeccanica (33 %) – ist ein europäischer Marktführer in den Bereichen Weltraum-Telekommunikation, Satellitennavigation, Erdbeobachtung und Orbit-Infrastruktur. Gemeinsam mit Telespazio bildet Thales Alenia Space die «Space Alliance» der beiden Unternehmensgruppen und bietet umfassende Dienstleistungen und Lösungen an. Das Unternehmen verfügt über einzigartige Expertise bei militärischen und zivilen Missionen und Konstellationen, flexiblen Nutzlasten, in den Bereichen Höhenmessung, Meteorologie sowie hochauflösende optische Instrumente und Radartechnik. Thales Alenia Space erzielte 2015 einen Umsatz von EUR 2.1 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt 7500 Mitarbeitende in acht Ländern.