SOTA

Training und Praxis für die vorgeschobene Beobachtung (Späher). Aneignung, Aufrechterhaltung und Verbesserung der Verfahren für die Steuerung und Anwendung von Artilleriebeschuss bei sämtlichen Artilleriebeobachtungsteams und vorgeschobenen Beobachtern....

Umgebung

Der Simulator befindet sich in einem Raum und lässt den Auszubildenden in eine äusserst realistische Kampfumgebung eintauchen mit:

  • 200 bis 300 km² grossen Zonen, in denen präzise modellierte geotypische oder echte Gelände (Kundenwahl) und unbegrenzte Sicht sowie Wetterverhältnisse dargestellt werden
  • Schuss- und Zerstörungseffekten
  • Einer Geräuschkulisse, welche die Geräusche eines Schlachtfelds reproduziert
  • Einem GUI, das auf die Sprache des Benutzers angepasst werden kann
  • Beobachtung/Telemetrie und Verarbeitung simulierter Schüsse, also eine Reproduktion der operativen Ausrüstung des Beobachters
  • Einem CGF-System (Computer Generated Forces) für die taktische Simulation und Animation des Gefechts (künstliche Intelligenz)

Allgemeine Konfiguration

Der Simulator besteht aus:

  • Teamstationen (bis zu 6)
  • einer Instruktorstation
  • einer Sammelanzeige (Videoprojektion) und einer Klangwiedergabevorrichtung (Stereo)