Crew Training Simulator

Um die Kampfbereitschaft und die Chancen auf Missionserfolg zu erhöhen, hat RUAG einen effektiven Crew Training Simulator (CTS) entwickelt. Dank modularem Aufbau lässt er sich mit einer Vielzahl an Anwendungen konfigurieren – ganz nach den jeweiligen Kundenanforderungen. Benutzerfreundliche Instruktorstationen, umfangreiche Auswertungs- und Debriefingmöglichkeiten und massgeschneiderte Übungsszenarien ermöglichen ein effizientes und zielorientiertes Training. ...

Der CTS nutzt modernste Technologie wie z. B.:

  • Highend-Multikanal-Visualisierungssystem
  • Digitales HiFi-Soundsystem
  • Realistische visuelle Datenbank
  • Hochleistungsfähige Computerumgebung
  • Moderne, intuitive windowsgestützte grafische Benutzeroberfläche (GUI)
  • Computer Generated Forces (CGF)
  • Distributed Interactive Simulation (DIS)
  • Sprach-/Datenkommunikationssystem
  • Komplexe eingebaute Testeinrichtung (BITE)
  • Netzwerkfähigkeit
  • Zugebene: bis zu vier CTS können für das Zugtraining verbunden werden
  • Geschwader-/Kompanieebene: bis zu drei Züge können für ein kombiniertes Training verbunden werden

Individuelles Training

Individuelle Fähigkeiten jedes Teammitglieds trainieren

  • Fahrer
  • Richtschütze
  • Kommandant

Handhaben von Störungen sowie unvorhersehbaren und kritischen Situationen ohne Risiko
Nachtoperationen, Operationen bei schlechten Wetterbedingungen und schwerem Gefecht

Teamtraining
Training des kollektiven Automatisierungsprozesses des Teams
Verbesserung der Führung des Kommandanten, Planung, Entscheidungsfindung, Navigation und Kommunikationsfähigkeiten


Taktische Trainingseinheit

Umfassendes Einsatztraining auf folgenden Ebenen:

  • Zug 
  • Kompanie

Taktische Übungen mit Gruppenkommandanten von abgesessenen Infanterien sowie Fahrzeugkommandanten

  • Die taktische Truppe wird im Rahmen einer Operation im urbanen Umfeld, einer Militäroperation auf offenem Gelände und einer Friedensmission ausgebildet. Dabei ist sie verschiedenen Situationen und unterschiedlichen Aggressivitätsstufen ausgesetzt.
  • Den Truppenkommandanten in Bezug auf das Vorgehen bei der Einsatzplanung sowie auf seine taktischen Fähigkeiten schulen
  • Koordination und Kommunikation (Voice und C4I) zwischen den verschiedenen taktischen Truppen schulen
  • Technische und taktische Fähigkeiten zur Handhabung einzelner oder mehrerer Waffen im Rahmen einer Einsatzvorbereitung und eines Übungsszenarios schulen