Fakten und Zahlen

...

Unsere Strategie

Für eine starke Positionierung im internationalen Wettbewerb – heute und in Zukunft – setzt RUAG auf die bewährte Konzernstrategie mit den drei Stossrichtungen "Verbindung ziviler und militärischer Anwendungen", "Fokussierung auf das Kerngeschäft" sowie "Internationales Wachstum".

Mehr zur RUAG Strategie

Kompetenz in der Luft- und Raumfahrt sowie in der Sicherheits- und Wehrtechnik

RUAG verfügt über herausragende Technologiekompetenzen in der Luft- undRaumfahrt sowie in der Sicherheits-und Wehrtechnik. 2016 erwirtschaftete RUAG einen Nettoumsatz von CHF 1858 Mio. 63 % des Nettoumsatzes erzielte sie ausserhalb des Schweizer Heimmarktes.

Der zivile und der militärische Bereich sind bei RUAG eng miteinander verbunden. Diese Verflechtung ermöglicht wertvolle Synergien. Technologische Impulse aus dem zivilen Bereich, wie etwa lebensechte Visualisierungen für virtuelle Simulatoren oder leistungsfähige Telekommunikationstechnologien, kann RUAG dank ihrer beidseitig ausgerichteten Strategie auch ihren militärischen Kunden schnell und kompetent zur Verfügung stellen. Zivile Kunden profitieren unter anderem vom hohen Sicherheitsverständnis von RUAG.

Entscheidend für den Erfolg von RUAG sind das Technologie-Know-how und die vielfältigen Fachkompetenzen. Um ihre Kunden und Partner mit aussergewöhnlichen Innovationen permanent weiterzubringen, investiert RUAG rund 9 % des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Der Konzern ist unter anderem mit folgenden internationalen Technologiepartnern vernetzt: Airbus, Boeing, Bombardier, Dassault, European Space Agency (ESA), Hilti, Krauss-Maffei Wegmann, Rheinmetall und Saab.

Mehr zu den RUAG Kennzahlen

Standorte von RUAG

Produktionsstandorte befinden sich in der Schweiz, in Deutschland, Schweden, Finnland, Frankreich, Österreich, Ungarn, Australien und den USA. Rund 8'700 Mitarbeitende entwickeln und fertigen weltweit die innovativen Produkte und Dienstleistungen der RUAG, die zu Land, in der Luft und im Weltraum eingesetzt werden. 48 Nationalitäten sind an der Gestaltung der Technologien von morgen beteiligt. Um die Kompetenzbasis zu erhalten und zu stärken, bildet die RUAG Fachkräfte in 28 Berufen aus.

Mehr zu den RUAG Standorten